Die grosse Geschichte des Vaters

Vorträge & DVDs von Pfr. Paul Veraguth

Ein Vater über der «vaterlosen Gesellschaft» Illustrierte Vorträge 4:41 h, DVD, CHF 25.–

Trailer

Inhalt

alle illustrierten Vorträge von Pfr. Paul Veraguth

  • Die erschreckende Entdeckung eines Psychoanalytikers 1:34 h
  • Geplagte Menschen entdecken ihren Vater 1:34 h
  • Gemeinde und Mission im Umfeld der vaterlosen Gesellschaft 1:22 h
  • Trailer 11min

 

 

Der Psychoanalytiker Alexander Mitscherlich hat 1963 das gleichnamige Buch publiziert und damit die grosse gesellschaftliche Diskussion lanciert, ob es Väter wirklich noch braucht. Wir werfen einen tiefen Blick in den Abgrund der verlorenen Vaterschaft, vertiefen uns in persönliche Zeugnisse und beschäftigen uns mit den Massnahmen, die der Vater im Himmel ergriffen hat, um einer vaterlosen Gesellschaft wieder Vertrauen in die Vaterfigur zu geben. Wir verstehen die Gemeinde dann tiefer als eine vaterzentrierte Gemeinschaft («Unser Vater»-Gebet) und die Mission mehr als eine Bewegung für Jüngerschaft, denn es gibt ohne Vaterschaft und Kindschaft ja keine nachhaltige und gesunde Jüngerschaft.